Was heißt systemisch

Die systemische Therapie befasst sich mit den Systemen in denen wir uns befinden.

Dazu zählen die Familie, Angehörige, Freunde, Kollegen, Lebenspartner. 

Sie ist geprägt von einer positiven, respektvollen und optimistischen Haltung und geht davon aus, dass Menschen Kompetenzen, Ressourcen und Stärken besitzen mit denen sie ihre Zukunft konstruktiv und verantwortungsbewusst verändern können.

Lösungsfokussiert meint, den Fokus auf die Lösungen, anstatt auf die Probleme zu setzen und bedeutet, sich auf die Suche nach vorhandenen Fähigkeiten und Ressourcen zu machen um diese zu aktivieren, und in einen neuen Prozess zu kommen.

Die Lösungsfokussierte systematische Therapie eröffnet ihnen eine neue Denk- und Sichtweisen.

Sie ermöglicht eine Veränderung der persönlichen Haltung!

Veränderung bedeutet Bewegung. Etwas festgefahrenes kann sich lösen, verändern und entwickeln.

So können aus  scheinbar aussichtslosen Situationen neue Perspektiven und Möglichkeiten entstehen.